glückskind

26 Nov

zufällig habe ich vor ein paar tagen den fernsehfilm glückskind von michael verhoeven gesehen; die geschichte handelt davon, dass jeder mensch eine zweite chance im leben verdient. der sozialhilfeempfänger hans lebt isoliert in seiner verdreckten wohnung. dass seine nachbarn sich darüber beschweren, dass es aus seiner wohnung rausstinkt, ist ihm genau so egal wie das ungepflegte erscheinungsbild, das er täglich widerwillig im spiegel sieht. seit 20 jahren geht es nun bergab mit ihm; seit damals, als er seine frau und die kinder verließ… su als er eines tages ein baby in der mülltonne findet, beschließt er, es mit nach hause zu nehmen und es großzuziehen. er kümmert sich liebevoll um das kleine mädchen und das gefühl, nach langer zeit wieder gebraucht zu werden und verantwortung für jemanden zu tragen, lässt neue lebenskraft aufkommen. die wohnung wird geputzt, die haare gewaschen, der bart abrasiert. und in ihm erwacht der wunsch, seine eigene tochter wieder zu sehen. doch bald wird in den nachrichten verkündet, dass die mutter des babys wegen mordes an ihrem kind angeklagt wird. hans will die frau treffen; sie fragen, warum sie so verzweifelt war, als sie ihr kind in die mülltonne legte. sie verdient seiner meinung nach eine zweite chance… glückskind hat mir so gut gefallen, dass ich ihn mir am nächsten tag gleich wieder angesehen habe. die geschichte wird ohne viel drama erzählt und hat sich ganz anders entwickelt, als ich gedacht hatte. es lohnt sich.

the world is yours,

b.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: