die zeit zurückdrehen

9 Oct

gestern früh habe ich mich mit einer freundin meiner mutter getroffen. bei kaffee und kuchen haben wir über dies und jenes geplaudert, als sie plötzlich sagte:
du bist jung, und dann bist du auf einmal 60 und dann wirst du auch gleich 70 und du kriegst gar nicht mit, wie schnell das geht.

das traf mich gänzlich unvorbereitet um halb neun uhr morgens und der apfelstrudel blieb mir fast im halse stecken. ist das nun gut oder schlecht, fragte ich sie.
wie man’s nimmt, antwortete sie, verschwende keine minute deines lebens.  und am besten, denke nicht über die fehler nach, die du in deinem leben gemacht hast…

kaffeenatürlich konnte ich die nächsten stunden an nichts anderes mehr denken als an die worte der freundin meiner mutter und fragte mich, was es eigentlich bedeutet, jede minute seines lebens auszukosten und welche fehler ich in meinem leben gemacht habe und ob man fehler wieder gut machen kann und so weiter. da kam mir der film peggy sue hat geheiratet von francis ford coppola in den sinn, den ich mir alle paar jahre wieder ansehe und der genau von diesem thema handelt, nämlich, ob sich das eigene schicksal ändern lassen würde, könnte man in die vergangenheit zurückreisen.

die 43-jährige peggy sue hat gleich nach der schule ihre jugendliebe charlie geheiratet; mittlerweile sind die kinder groß und das ehepaar getrennt.
als peggy zum 25-jährigen highschool-ball geht und dort zur ballkönigin gewählt wird, bricht sie zusammen und wacht im krankenzimmer ihrer damaligen schule im jahr 1960 auf – im körper der 17-jährigen und mit dem bewusstsein der erwachsenen peggy; an ihrer seite: ihr ex und zukünftiger ehemann charlie…

nun hat sie alle möglichkeiten, ihr leben und sogar die welt zu verändern. sie weiß, welche erfindungen der menschheit bevorstehen, sie weiß, wie sich ihr leben entwickeln wird und sie weiß, dass charlie seine jugendträume nicht verwirklicht hat.
sie muss den regeln ihrer jungen eltern folgen, trifft ihre längst verstorbenen großeltern wieder und da ist noch ihr mitschüler, mit dem sie “es” schon immer tun wollte.

kleiddas wär’s. mit der jetzigen lebenserfahrung in die vergangenheit reisen. aussehen wie ein teenager und denken wie eine erwachsene.
dennoch; wichtige entscheidungen werden meistens nicht in der schulzeit getroffen, sondern erst später. gröbere fehler macht man idealerweise auch erst später. deshalb könnte ich das ganze entspannt angehen:
ich würde aufmerksamer sein und meine zeit genießen. meine eltern mehr an meinem innenleben teilhaben lassen und sie bei meiner erziehung beobachten. ich würde mehr fotos schießen, meine zeit ohne internet, handy und 100 tv-stationen auskosten, viele homepartys machen, briefe an mich selbst schreiben, die ich erst nach jahren öffne, die mich an meine träume und gedanken als jugendliche erinnern. auf jeden fall aber würde ich mir mehr zeit lassen mit dem erwachsenwerden und noch viele jahre bei meinen eltern wohnen bleiben.

peggy sue hat geheiratet ist kein meilenstein der filmgeschichte, aber ein süßer film, der den zuseher auf eine nostalgische reise mitnimmt und längst abgelegte träume und erinnerungen wachruft. man kann nicht anders, als sich selbst in der eigenen schulzeit wiederzufinden und sich die frage zu stellen, was man anders tun würde. der film wurde 2009 von der zeitschrift entertainment weekly auf platz 17 der 25 besten high-school-filme aller zeiten gewählt und bekam drei oscars; viele nominierung gab’s für die darstellung der peggy sue für kathleen turner, verdienterweise keine einzige für nicolas cage als charlie.

heute weiß ich ja, welche meiner entscheidungen richtig und welche falsch waren. ich weiß, was aus meinen damaligen freundschaften und was aus meiner jugendliebe geworden ist, wohin mich meine träume und meine ziele hingeführt haben. verlorene müh, darüber ernsthaft nachzudenken, was ich anders machen würde, könnte ich die zeit zurückdrehen. jetzt ist die zeit, an die ich in 20 jahren zurückdenken und mir die frage stellen werde: was würdest du anders machen, wenn du ins jahr 2013 zurückgehen könntest? das ist motivation genug für mich.

the world is yours!

b.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: