weil sie böse sind

18 Jun

zufälligerweise bin ich über die tatort-folge weil sie böse sind gestolpert; zuerst hab ich nur halbherzig hingeschaut und nach geschätzten anderthalb minuten war ich schon voll in der geschichte drin.

beirutmillionär boysen wird ermordet. als schweighofer die leiche seines vaters findet, ist er alles andere als traurig. ganz im gegenteil, er lässt die mordwaffe verschwinden und zerstört die aufnahmen der überwachungskamera. dann stattet er dem mörder, peschel, einen besuch mit besten absichten ab: er ist ihm sehr dankbar, dass er seinen vater, den dreckskerl erledigt hat. peschel durchlebt gerade die schlimmste zeit seines lebens. der alleinerziehende vater wurde soeben entlassen und ist auf der verzweifelten suche nach einem therapieplatz für seinen autistischen sohn. schweighofer möchte sich bei ihm revanchieren…

das war so was von spannend! schweighofer und peschel tragen den film so gut wie alleine. man weiß nicht so recht, ob man die beiden mögen soll oder nicht, ob man das überhaupt darf.

zum mörder-erwischen haben in dieser geschichte die zwei ermittelnden frankfurter kommissare jörg schüttauf und andrea sawatzki so gut wie keine zeit. beide bewerben sich um den selben internen job und sind nun konkurrenten. dem zuseher gehen sie deshalb aber nicht ab- was die zwei anderen treiben, ist viel packender.

aus dieser tatort-folge nr. 751 könnte man einen kinofilm machen. allein der titel weil sie böse sind erzeugt gänsehaut. peschel ist der wahnsinns-schauspieler. er spielt nicht, er ist der verzweifelte vater des autistischen buben, der einfach nur will, dass es seinem kind gut geht. er ist unscheinbar, freundlich, hilfsbereit. plötzlich wird er zum mörder. und wir möchten auf keinen fall, dass er erwischt wird.

tatortdie krimireihe tatort läuft seit 1970 im deutschsprachigen fernsehen. bisher gibt es 877 folgen plus 13 österreichische eigenproduktionen. die folge mit den meisten toten ist kein entkommen mit krassnitzer und neuhauser: 15 ermordete!
die einschaltquoten sind ziemlich hoch, bisher haben zwei folgen je knapp 13 millionen zuseher geschafft.

es gibt radio tatort mit einer hörspielserie. ich hab’s probiert, ist genau so spannend wie im tv.

the world is yours!

b.

like it

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: